Indien, Tonk

Tonk Biomass Project, India

Kurzbeschreibung

Ziel des Projekts ist es, über das Biomassewerk bislang ungenutzte Erntereste des Senfanbaus zur umweltfreundlichen Energiegewinnung zu nutzen.

Projekttyp: Erneuerbare Energien, Biomasse

Zertifikatetyp: CER

Qualitätsstandard: Gold Standard

Projekthintergrund

In diesem Projekt wird Biomasse aus landwirtschaftlichen Reststoffen (überwiegend aus Senfpflanzen) zur umweltfreundlichern Energieerzeugung verwendet.

Die hohe Qualität des Projektes wird durch die Zertifizierung nach dem Gold Standard bestätigt. Das Projekt ist ebenfalls CDM registriert.

Die erzeugte Energie wird ins öffentliche Netz eingespeist und ersetzt die Stromerzeugung aus fossilen Brennstoffen wie Kohle und Gas, die für Treibhausgasemissionen verantwortlich sind.

Dieses wegweisende Projekt schafft im ländlichen, strukturarmen Bereich zusätzliche Arbeit in Höhe von ca. 150.000 Personentagen pro Jahr. Die lokal gesammelten Brennstoffe, die auch in geringen Mengen angekauft werden, schaffen der verarmten Landbevölkerung ein zusätzliches Einkommen und tragen so dazu bei, der Abwanderung in die Städte Einhalt zu gebieten.

Zusätzlich wird eine Verbesserung der Luftqualität mit weniger Emissionen durch die kontrollierte Verbrennung und Abgasreinigung im Vergleich zur offenen Verbrennung der Reststoffe auf dem Feld erreicht. Der Einsatz der neuen Technologie für Reststoffe niedriger Dichte soll als Vorbild für Folgeprojekte dienen, sodass das Potential der erneuerbaren Energien in Zukunft noch intensiver genutzt werden kann.

Projektstandort

© 2014 AGRA-TEG · Agrar- und Umwelttechnik GmbH Göttingen · Gutenbergstraße 33 · 37075 Göttingen ·  Fax: +49(551) 39 13 129 · info@remove-this.agra-teg.de