ARAMARK Holdings GmbH & Co. KG

Zukunft fairantworten – Klimaschutz im Betriebsrestaurant

Verantwortliches unternehmerisches Handeln gehört zu den wich­tigsten Eckpfeilern der Unternehmenspolitik von ARAMARK. Bereits seit Beginn der neunziger Jahre widmet sich der Catering-Dienstleister dem Thema Nachhaltigkeit. Unter dem Leitbild „Zukunft fairantworten“ hat ARAMARK seither zahlreiche Initiativen ins Leben gerufen und Nachhaltigkeitsprojekte umgesetzt mit dem Ziel, die natürlichen Lebensgrundlagen zu schützen und für die Zukunft zu erhalten.

Ein wichtiger Meilenstein im Nachhaltigkeitsengagement des Catering-Unternehmens war das erste klimaneutrale Betriebsrestaurant in Deutschland. Das Betriebsrestaurant der Bauerfeind AG, Zeulenroda, einer der weltweit führenden Hersteller medizinischer Hilfsmittel, wurde im Januar 2010 nach dem anerkannten System STOP CLIMATE CHANGE zertifiziert. Seitdem folgten weitere Klimazertifizierungen bei ARAMARK-Kunden.

Das Konzept des klimaneutralen Betriebsrestaurants ist ein ganzheitliches Projekt zugunsten des Klima- und Umwelt-schutzes und stellt hochwertige Zutaten aus regionaler und nachhaltiger Erzeugung sowie die energie-effiziente Zubereitung der Speisen in den Fokus. Weitere Maßnahmen zur Senkung der CO2-Emissionen sind beispielsweise die Verminderung der Häufigkeit von Lkw-Warenlieferungen, die Umstellung auf umwelt-freundliche Reinigungsprodukte sowie die Abfallreduktion. Im Rahmen gezielter Schulungen und Team-meetings bindet ARAMARK seine Mitarbeiter in Entscheidungsprozesse mit ein und stärkt somit das Bewusstsein jedes Einzelnen für den Klimaschutz.

Die Zertifizierung ist nicht nur ein wichtiger Schritt im Nachhaltigkeitsengagement von ARAMARK und seinen Kunden, sondern schafft auch Nutzen für die Gäste. Der erhöhte Anteil an Bio-Produkten lockt mehr Besucher ins Betriebsrestaurant. Darüber hinaus regt das Thema „Genuss mit gutem Gewissen“ zu Diskussionen an und unterstützt damit die Bewusstseinsbildung bei den Gästen. Auch auf die Kunden-bindung hat die Klimazertifizierung einen positiven Einfluss. So konnte ARAMARK seine Beziehungen zu bestehenden Kunden langfristig stärken sowie neue Kunden gewinnen.

Für die konsequente Umsetzung seiner Nachhaltigkeitsinitiativen wurde ARAMARK beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2011 unter die Top 3 in der Kategorie „Deutschlands nachhaltigstes Unternehmen“ gewählt. Um seine Vorreiterrolle in der Branche zu behaupten, wird der Caterer auch in Zukunft sein Nachhaltigkeitsengagement weiter ausbauen.

„Klimaschutz nimmt bei uns einen sehr hohen Stellenwert ein und ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Nachhaltigkeitsstrategie ‚Zukunft fairantworten‘. Die Zertifizierung nach SCC hilft uns bei der Umsetzung effizienter Maßnahmen zur langfristigen Reduktion der CO2-Emissionen und vermittelt unseren Kunden und Gästen Transparenz und Glaubwürdigkeit.“

Thomas Brütt, Geschäftsführer Operations bei ARAMARK

http://www.aramark.de/

© 2014 AGRA-TEG · Agrar- und Umwelttechnik GmbH Göttingen · Gutenbergstraße 33 · 37075 Göttingen ·  Fax: +49(551) 39 13 129 · info@remove-this.agra-teg.de