Unsere Geschichte

Am Anfang stand eine Masterarbeit mit der unbequemen aber konsequenten Frage: „Wie BIO kann eigentlich eine Banane sein, die tausende von Kilometern hinter sich lassen musste, um von uns gegessen zu werden?“.

Das Ergebnis war ein Pilotprojekt zwischen der Georg-August-Universität Göttingen, der AGRA-TEG, der GfRS, der GLS Bank und dem Importeur BioTropic. Dieser zeigte Mut und Engagement, die erste klimafreundliche Banane mit dem STOP CLIMATE CHANGE - Label auf den Markt zu bringen. Damit wurde Verantwortung übernommen und das Bewusstsein geschaffen, dass BIO alleine nicht ausreicht, um einen nachhaltigeren Umgang mit unseren Ressourcen zu gewährleisten.
BIO kann viel mehr!

Das ist jetzt fast fünf Jahre her. Und seitdem hat sich einiges getan. Mehr zum Zertifizierungsprozess...

Die Entwicklung von STOP CLIMATE CHANGE verlangte viel Engagement und Herzblut. Sie war eindrucksvoll und bleibt unvergesslich. Mit dem Enthusiasmus und dem Glauben daran, eine tolle Idee Wirklichkeit werden zu lassen, arbeiten wir jeden Tag daran, die Welt weiter zum Positiven zu verändern. Das macht uns zu einem Teil einer stetig wachsenden Bewegung, die sich für die Zukunft unserer Welt einsetzt.

Mit STOP CLIMATE CHANGE wurden im Zeitraum von 2007 bis 2011 50.000 Tonnen CO2 eingespart! Diese Einsparungen haben einen direkten Einfluss auf das Leben zahlreicher Menschen. (Mehr dazu...) Das erfüllt uns mit Stolz und Freude.

Unser Weg wäre ohne die vielen eindrucksvollen Menschen, die wir getroffen haben, die an uns geglaubt haben und uns seither begleiten, nicht möglich gewesen.

Neben der Hochwertigkeit von STOP CLIMATE CHANGE sind es die Entscheidungen von Menschen in Unternehmen, sich unserer Initiatve anzuschließen, ihre Überzeugungen und ihre Visionen gemeinsam mit uns, STOP CLIMATE CHANGE zu gestalten und weiter zu entwickeln.

Ein Dank an dieser Stelle!

© 2014 AGRA-TEG · Agrar- und Umwelttechnik GmbH Göttingen · Gutenbergstraße 33 · 37075 Göttingen ·  Fax: +49(551) 39 13 129 · info@remove-this.agra-teg.de